Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

www.damian-hungs.de

Kommende Windau

 

- Geschichte

- Komture

- Bilder

 

Kommende Windau

Landmeistertum Livland

Bistum Kurland

Land: Deutscher Orden

 

I. Geschichte

Die Kommende wurde 1291 begründet1, zählte 1442 sechs Ritter- und einen Priesterbruder2 und auch 1451 waren es fünf Ritter- und zwei Priesterbrüder3. Offiziell 1550 aufgehoben, war sie von 1561 bis 1562 der Sitz des Landmarschalls4.

 

II. Komture5

Detlev (1291)

Eberhard von Monheim (1309-1311)

Burchard von Dreileben (v. 1339)

Diestrich von Melschede (1339)

Andreas von Steinberg (1347-1349)

Hartmann (1365)

Radbod von Horst (1382)

Rembold (1387)

Holtappel (um 1400)

Arnd von Borchhausen (1422-1425)

Heinrich von Sevinghausen (1435-1441)

Hermann von Sevinhausen (1441-1445)

Mathias von Boningen (1447)

Johann von Bevessen (1451)

Konrad von Herzenrode (1466-1468)

Christian von Seelbach von Zeppenfeld (1481-1494)

Wolter von Loe (1499-1507)

Johann Coldt (1514)

Johann von der Hove (1523-1527

Wilhelm von der Balen gen. Fleck (1532-1533)

Wilhelm von Etzbach (1535-1545)

Adrian Torck (1545-1560)

Kaspar von Münster (1561-1562)

 

1 http://de.wikipedia.org/wiki/Kommende_Windau (10.01.2011)
2 Marian Biskup,Visitationen im Deutschen Orden im Mittelalter. Teil I, Marburg 2002, S. 170
3 Marian Biskup, Visitationen im Deutschen Orden im Mittelalter. Teil II, Marburg 2004, S. 19
4 http://de.wikipedia.org/wiki/Kommende_Windau (10.01.2011)
5 http://de.wikipedia.org/wiki/Kommende_Windau (21. Oktober 2009)

Bildergalerie