Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

www.damian-hungs.de

 

 

Auf YouTube:

Damian Hungs

Kommende Barletta

 

Ballei Apulien1

Bistum Barletta

Land: Königreich Neapel

 

I. Geschichte

Im Jahre 1197 bestätigte Kaiser Heinrich VI. dem Deutschen Orden das von ihm begründete Hospital zu Barletta2, welches dem heiligen Thomas geweiht war3. Hierzu schenkte der Kaiser noch die Nikolauskirche in Rigola und einige Grundstücke4. Über die Kommende ist nur wenig bekannt. Bereits im Jahr 1208 als Sitz eines Komturs belegt, war es nach 1233 zumeist der Sitz der Landkomture5. Dies änderte sich erst um 1350, als San Leonardo di Siponto zur Landkommende wurde6. Die Kapelle der Kommende verfügte über ein Jahreseinkommen von 327 Dukaten und beherbergte das Grab des Hochmeisters Hermann von Salza7. Der Kommendenkonvent bestand 1410/11 aus vier Ritter- und einem Priesterbruder8, wie auch zwischen 1435 und 1440 erwähnt9, was auch 1451 noch der Fall war10.

 

II. Komture

Friedrich von Speyer (erw. 1322)11

Konrad Turckell (erw. 1434-1435)

Jorgen Bock? (1435-1436)

Hans von Düren? (1436-1437)

Vinzenz (1437-erw. 1439)

Niclas von Worms (erw. 1441/42)

Niclas Prußen von Weißenburg (1443/44)

Wilhelm Rabensteiner (1444-1447)

Sebold Steppeck (1447-n. 1449)12

Ulrich Koler (erw. 1451)13

 
1 Klaus Militzer Die Geschichte des Deutschen Ordens, Stuttgart 2005, S. 35
2 Klaus Militzer Die Geschichte des Deutschen Ordens, Stuttgart 2005, S. 35
3 Marian Tumler, Der Deutsche Orden im Werden, Wachsen und Wirken bis 1400 mit einem Abriß der Geschichte des Ordens von 1400 bis zur neuesten Zeit, Wien 1955, S. 75-76
4 Marian Tumler, Der Deutsche Orden im Werden, Wachsen und Wirken bis 1400 mit einem Abriß der Geschichte des Ordens von 1400 bis zur neuesten Zeit, Wien 1955, S. 75
5 Klaus Militzer Die Geschichte des Deutschen Ordens, Stuttgart 2005, S. 35
6 Kurt Forstreuter, Der Deutsche Orden am Mittelmeer, Bad Godesberg 1967, S. 124
7 Marian Tumler, Der Deutsche Orden im Werden, Wachsen und Wirken bis 1400 mit einem Abriß der Geschichte des Ordens von 1400 bis zur neuesten Zeit, Wien 1955, S. 75-76
8 Marian Biskup, Visitationen im Deutschen Orden im Mittelalter. Teil I, Marburg 2002, S. 64
9 Kurt Forstreuter, Der Deutsche Orden am Mittelmeer, Bad Godesberg 1967, S. 213
10 Kurt Forstreuter, Der Deutsche Orden am Mittelmeer, Bad Godesberg 1967, S. 132
11 Kurt Forstreuter, Der Deutsche Orden am Mittelmeer, Bad Godesberg 1967, S. 248
12 Marian Biskup, Visitationen im Deutschen Orden im Mittelalter. Teil I, Marburg 2002, S. 446-465
13 Marian Biskup, Visitationen im Deutschen Orden im Mittelalter. Teil II, Marburg 2004, S. 96