Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

www.damian-hungs.de

Kommende Rainach

KOMMENDE  RAINACH

Ballei Elsass-Burgund

Bistum Basel

Land: Fürstbistum Basel

 

GESCHICHTE

Die Kommende wurde erstmals 1226 genannt1 und bereits eine frühe Papsturkunde nennt in Rainach einen Komtur, ein Amt, welches der Landkomtur 1243 selbst übernahm. Schon bald verliert sich von der Kommende jede Spur2. Womöglich wurde sie nach Basel verlegt3.

 

1 Marian Tumler, Der Deutsche Orden im Werden, Wachsen und Wirken bis 1400 mit einem Abriß der Geschichte des Ordens von 1400 bis zur neuesten Zeit, Wien 1955, S. 119

2 Klaus Militzer, Die Entstehung der Deutschordensballeien im Deutschen Reich, Bad Godesberg 1970, S. 81

3 Karl Otto Müller, Beschreibung der Kommenden der Deutschordensballei Elsaß-Schwaben-Burgund im Jahre 1393, Stuttgart 1958, S. XVII